de | fr | it
 Home  Suchen  Sitemap  Login





Das sind die Kandidat/innen der GAV-Sozialpartner der SBB

Sie gehören in den Stiftungsrat der Pensionskasse SBB!

 

Noch ist nicht bekannt, ob die Wahl der sechsköpfigen Personalvertretung im Stiftungsrat der PK SBB still erfolgt. Falls es zu offenen Wahlen kommt, dann wählt bitte die komplette Liste «GAV-Sozialpartner der SBB». Denn nur, wenn alle sechs Kandidat/innen gewählt werden, ist garantiert, dass im Stiftungsrat das Personal der Arbeitgeberseite Paroli bieten kann.

 

Es geht um die periodisch nötige Gesamterneuerung der Personalvertretung im Stiftungsrat. Dazu hat bekanntlich im Herbst schon ein Anlauf stattgefunden. Doch weil eine Kandidatenliste das interne Mailsystem der SBB für Propaganda missbrauchte, annullierte der Stiftungsrat nach einer Klage des SEV das Resultat und ordnete die Wiederholung an.

Die vier GAV-Sozialpartner der SBB – SEV, VSLF, KVöV und Transfair – treten wieder mit der gleichen Wahlliste an wie schon im Herbst: siehe Fotos. Es ist davon auszugehen, dass auch wieder andere Kandidaturen portiert werden, sodass es Mitte März erneut zu offenen Wahlen kommt.

 

Aus folgenden Gründen ist es wichtig, die Liste der GAV-Sozialpartner zu wählen:

  • Die vier Verbände vertreten weit über die Hälfte aller aktiven Versicherten der PK. Das verpflichtet ihre Kandidat/innen, für das Gemeinwohl aller einzustehen und nicht nur für die Interessen Einzelner.
  • Diese Kandidat/innen leisten kompetente Arbeit, denn sie erhalten fachliche Unterstützung und Ausbildung von ihren Verbänden, diese verfolgen ihre Arbeit aufmerksam und binden sie ein.
  • Diese Kandidat/innen sind vom Arbeitgeber weniger beeinflussbar, denn sie haben ihre Verbände im Rücken.
  • Wenn nur ein einziger Arbeitnehmervertreter mit den sechs Arbeitgebervertretern stimmt, wird die Arbeitnehmerseite überstimmt. Deshalb ist es wichtig, die ganze Liste der Sozialpartner zu wählen.

Wahlprozedere

Falls es zu offenen Wahlen kommt, sind alle aktiven Versicherten der PK SBB wahlberechtigt, d. h. die Mitarbeitenden von SBB AG, SBB Cargo AG, SBB Cargo International AG, SBB Historic, Login, PK SBB, RailAway AG, RegionAlps SA, Swiss Travel System AG, Terminal Combiné Chavornay SA und TILO SA. Sie alle sind durch die Liste der GAV-Sozialpartner am besten abgedeckt. Gewählt werden kann nur mit dem Wahltool unter www.pksbb.ch. Die Zugangsdaten erhalten die Wahlberechtigten per Mail oder Post von der PK SBB.

 

Mit den Kandidat/innen wählt man automatisch auch die Ersatzleute, die diesen persönlich zugewiesen sind. Ersatzkandidat/innen der GAV-Sozialpartner sind, wie schon im Herbst, Sia Lim, Stellvertretende Finanzverwalterin SEV; Peter Käppler, Zentralpräsident Unterverband AS; Hans-Peter Eggenberger, Operativer Rangierleiter Cargo und Zentralpräsident Unterverband RPV; Marjan David Klatt, Lokführer, SEV-LPV; Stephan Gut, Lokführer, VSLF; Markus Spühler, Präsident KVöV.

 

VSLF Nr. 527, 13. März 2017 (SEV Fi)




Aroldo Cambi (SEV), 49, Finanzverwalter SEV, bisher



Daniel Ruf (VSLF), 49, Lokomotivführer Kat. B, bisher



Andreas Menet (SEV), 52, Zugchef national, bisher



Markus Rüegsegger (SEV), 52, Schichtleiter Cargo Int., bisher



Franziska Schneider (SEV), 45, Gewerkschaftssekretärin, neu



René Knubel (KVöV), 53, Manager Bahnproduktionsanlagen



© 2017 Verband Schweizer Lokomotivführer und Anwärter  Rechtliches  Privacy