Mitgliederversammlung VSLF-Thurbo

Am Abend des 21.08.2017 fand die jährliche Mitgliederversammlung des VSLF-Thurbo im Rest. Eisenbahn in Weinfelden statt. Neben einigen Verbandsmitgliedern konnten wir Hubert Giger (Präsident VSLF), Stephan Gut (Präsident Sektion Ostschweiz) und Ruedi Brunner (Leiter VSLF-SOB) als unsere Gäste begrüssen.

 

Zu Beginn der Versammlung folgte ein Rückblick auf die Themen, welche uns letztes Jahr stark beschäftigten. Dies waren einerseits die Verhandlungen zu den neuen GAV-Bestimmungen im Bereich Arbeitszeit und Ferien, zum Schiedsgericht Lohnsystem Thurbo und der Abgabe der neuen Arbeitsgeräte des Lokpersonals.

 

Verhandlungen neues Lohnsystem

Bei den aktuellen Themen waren vor allem die Verhandlungen zum neuen Lohnsystem von Interesse. Da es laufende Verhandlungen sind, konnte nur bedingt informiert werden. Aus den Voten der Anwesenden zeigte sich jedoch, dass gegenüber dem heutigen Lohnsystem vor allem mehr Transparenz gewünscht wird.

 

Zeitabbau Lokpersonal

Die im Sommer publizierte gemeinsame Information von Thurbo und den Sozialpartnern zum Zeitabbau 2017/2018 beim Lokpersonal gab vermehrt Anlass zu Fragen und stiess oft auch auf Unverständnis bei den betroffenen Mitarbeitern. Wir konnten aufzeigen, wieso der VSLF (wie auch die anderen Personalverbände) den von Thurbo beschlossenen Zeitabbau in dieser Form mittragen können. Thurbo hat den Verbänden hierbei auch unsere Auslegung des GAV-Artikels über die Grenzwerte bestätigt. Eine schriftliche Vereinbarung dazu ist noch in Ausarbeitung.

 

Mitgliederanträge

Zwei Mitgliederanträge verlangten Änderungen beim GAV und der BAR-LP. In der dabei entstandenen interessanten Diskussion konnten wir wertvolle Inputs für die aktuellen GAV- Verhandlung sowie für hoffentlich nächstes Jahr folgenden BAR-Verhandlungen mitnehmen. Ein grosses Problem sind nach wie vor die teilweise sehr unterschiedlichen Pausenlängen und die zahlreichen Baustellen, welche viele unattraktive Dienste generieren.

 

Personelles

Zu Beginn dieses Jahres durften wir Manuela Nussbaumer im Vorstand VSLF-Thurbo begrüssen. Sie betreut aktuell die Kasse. Nach 7 Jahren im Vorstand ist René Zöllig als Beisitzer zurückgetreten. Er wurde mit Applaus verabschiedet und seine Arbeit verdankt. Wir suchen daher eine/n neue/n Beisitzer/in für den Vorstand.

 

Im Anschluss folgten angeregte Diskussionen bei einem Apéro in geselliger Runde.

 

 

VSLF Nr. 540, 8. September 2017 SäG